• Behandlungsmethode erklärt

    Was ist die
    Breuß-Massage?

Die Breuß-Massage ist eine sanfte, energetische Rückenmassage, die seelische und körperliche Verspannungen lösen und unterversorgter Bandscheiben regenerieren kann. Die Breuß-Massage ist eine bewährte Behandlungsmethode um Blockaden im Rücken zu lösen, die Ursache für Schmerzen und Verspannungen sind, insbesondere im Kreuzbeinbereich. Damit eignet sich die Breuß-Massage ideal als Vorbereitung für das Einrichten der Wirbelsäule nach der Dorn-Methode.

Rudolf Breuß

Feinfühliger Naturheilkundler

Entwickelt wurde die heilsame Massageform von dem Österreicher Rudolf Breuß (1899 – 1990), der ein erfahrener Naturheilkundler und Volksmedizinexperte war. Breuß glaubte, dass es möglich ist, Patienten mit Bandscheibenschäden und anderen Rückenleiden schmerzlos und ohne Operation zu helfen. Die Breuß-Massage verfolgt damit einen gleichermaßen feinfühligen Ansatz, wie die Dorn-Methode. Deshalb können beide Behandlungen wunderbar miteinander kombiniert werden.

How we met
Bandscheiben regenerieren

Die Idee hinter der Breuß-Massage

Machen Sie doch einmal folgendes (Gedanken)Experiment: Sicherlich haben Sie auch schon einmal einen Küchenschwamm über Nacht auf der Spüle liegen lassen. Stellen Sie sich nun vor, der gleiche Schwamm würde zusätzlich mit einem Topf beschwert werden. Am nächsten Morgen ist er dünn, ausgetrocknet und unelastisch. Seine ursprüngliche Größe ist um ein Vielfaches reduziert und er bleibt durch fehlende Feuchtigkeit in dieser unnatürlichen Form. Dieser Schwamm repräsentiert Ihre Bandscheibe.

Die Breuß-Massage geht davon aus, dass es keine „kaputten“ Bandscheiben gibt, sondern lediglich unterversorgte und deformierte Bandscheiben. Denn sobald Sie den Schwamm in ein Waschbecken mit Wasser geben und er sich vollsaugen kann, dehnt er sich aus und gewinnt seine natürliche Größe, Form und Flexibilität zurück.

Etwas Ähnliches geschieht bei der Breuß-Massage. Das verwendete Johanniskrautöl kann von den Bandscheiben leicht aufgenommen werden. Sie werden flexibler und bilden zwischen den Wirbeln ein elastisches, weiches Polster. Damit ist die Breuß-Massage eine Vorbereitung für die Wirbelkorrektur durch die Dorn-Methode.

Sanft, heilsam, ohne Risiko

Anwendungsgebiete der Breuß-Massage

Die Wirbelsäule ist von zentraler Bedeutung für unseren Körper und unsere Gesundheit. Denn zwischen den Wirbeln verlaufen alle Nerven, die unser Gehirn über das Rückenmark mit unseren Muskeln, Organen und Sinneszellen verbinden. Ist ein Wirbel blockiert, tritt ein ähnliches Phänomen auf, wie wenn Sie wird der Nerv an dieser Stelle irritiert und der Energiefluss gestört. Die Wirbelsäule ist also die Säule unserer Gesundheit.

Die Folgen eines blockierten Wirbels sind vielfältig (und meist schmerzhaft). Sie reichen von Rückenschmerzen über Bandscheibenproblemen bis hin zu Spannungskopfschmerzen. Bei diesen und weiteren Leiden kann die Breuß-Massage ohne Bedenken eingesetzt werden und verspricht sehr guten Chancen auf eine Linderung der Schmerzen. Da die Breuß-Methode sehr sanft ist, kann Sie auch zur Linderung akuter Rückenschmerzen angewendet werden.

Anwendungsgebiete der Breuß-Massage sind unter anderem:

  • Allgemeine Rückenschmerzen
  • Bandscheibenprobleme
  • Spannungskopfschmerzen
  • Ischiasleiden
  • Hexenschuss
  • Muskelverspannungen in Nacken und Schultern
  • Beckenschiefstand
  • (scheinbare) Beinlängendifferenz
  • kalte, kribbelnde Hände
How we met
Ihre Behandlung in meiner Praxis

Was Sie bei der Breuß-Massage erwartet

Wie bei anderen Massageformen erwartet Sie bei der Breuß-Methode eine wohltuende Rückenmassage. Jedoch hat die Breuß-Massage neben der Entspannung weitere heilsame Effekte: Sie ist in der Lage energetische Blockaden auf der Ebene von Körper, Geist und Seele zu lösen. Damit kann die Breuss-Massage nicht nur bei der Regeneration Ihrer Bandscheiben oder Wirbelsäulenproblemen helfen, sondern ist ganzheitlich heilsam.

Bei der Breuß-Massage werden Sie eingeladen loszulassen. Sie dürfen es sich auf der Massageliege in meiner Praxis bequem machen und entspannen, während ich Sie mit dem traditionellen Johanniskrautöl massiere. Im Idealfall verlassen Sie im Anschluss meine Praxis entspannt, schmerzbefreit und mit neuer Energie.

Da jedes Leiden individuell ist, passe ich auch meine Massagen an die Bedürfnissen Ihrer Beschwerden an: Ich verwende deshalb, wenn angebracht, zum Beispiel auch Griffe aus der klassischen oder chinesischen Massagetherapie – oder auch aus der Triggerpunktmassage. 

Haben Sie Fragen?

Dann zögern Sie nicht mich zu kontaktieren! Ich bin gerne für Sie da und berate Sie in einem ersten Telefongespräch unverbindlich. 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 0611 / 7039877

Diese Website nutzt Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Infos.